2. Deutschland-Cup im Feuerwehrsport am 06.07.2019

06.07.2019

Am Samstag, den 06.07.2019 richtete unsere Feuerwehr den zweiten Lauf um den Deutschland-Pokal 2019 auf den Wettkampfeinrichtungen unserer Liegenschaft aus. Diesem Wettkampf gingen bereits wochenlange Vorbereitungen durch die Kameraden unserer Wehr voraus, so wurden beispielsweise mit mehreren Arbeitseinsätzen die Wettkampfanlagen, insbesondere die Hindernisbahn und der Hakenleiterturm, aufgearbeitet und am Dienstabend vor dem Wettkampf die notwendigen Versorgungseinrichtungen aufgebaut.

Insgesamt 17 Mannschaften, welche sich aus 7 Frauen- und 10 Männermannschaften aus mehreren Bundesländern unterteilten sowie 48 einzelne Wettkämpferinnen und 65 einzelne Wettkämpfer traten in diversen Disziplinen gegeneinander an. Nach der Eröffnung des Wettkampfes um ca. 08:30 Uhr durch den Kreiswehrführer des Landkreises Rostock, Herrn Mayk Tessin, den örtlichen Wehrführer, Herrn Birger Mendrina sowie den örtlichen Bürgermeister, Herrn Uwe Kahl starteten zunächst die Frauen und anschließend die Männer auf der Hindernisbahn. In jeder Disziplin fanden jeweils zwei Wertungsläufe statt. Die Inhalte der einzelnen Disziplinen sind der Rubrik unter dem Menüpunkt „Feuerwehrsport / Disziplinen Erwachsene“, zu entnehmen.

Im Anschluss an die Hindernisbahn wurde parallel die Gruppenstafette der Frauen durchgeführt. Nach einer kurzen Stärkung der anwesenden Wettkämpfer und Kameraden an der wehreigenen Feldküche, die an diesem Tage selbstgekochte Nudeln mit Tomatensoße und Jagdwurst anbot, begann ab ca. 12:15 Uhr das Hakenleitersteigen der Männer und parallel dazu der Löschangriff nass der Frauen. Nach der Durchführung der beiden Disziplinen wurden diese entsprechend getauscht, sodass die Wettkämpfe um ca. 16:00 Uhr beendet waren und die Siegerehrung um ca. 17:00 Uhr durchgeführt werden konnte.

Platzbedingt können die einzelnen Ergebnisse hier leider nicht aufgeführt werden. Diese sind den entsprechenden Ergebnislisten der Anlage zu entnehmen. In der Gesamtwertung der Frauenmannschaften belegte das Team „Brandenburg 1“ mit einer Punktzahl von 37 Punkten den 1. Platz, gefolgt vom Team „Taura“ mit 32 Punkten und dem Team „M-V“ mit 31 Punkten.

In der Wertung der Männermannschaften konnte das Team „Lausitz 1“ mit 29 Punkten den 1. Platz für sich behaupten, gefolgt vom Team „M-V 1“ mit 28 Punkten und dem Team „Sachsen 1“ mit 23 Punkten.

Nach dem Rücktransport der Wettkampfausrüstung feierten alle Teilnehmer und Gäste im Festzelt auf dem Gelände unserer Feuerwehr ausgiebig ihre Erfolge. Die Verpflegung wurde mit einem Bierwagen sowie einem Grill und erstmalig auch mit einem Burgergrill durch die Kameraden unserer Feuerwehr sichergestellt. Der dritte und letzte Lauf um den Deutschland-Pokal 2019 wird am 31.08.2019 in Charlottenthal stattfinden.

In diesem Sinne danken wir allen Kameraden und Helfern für den hervorragenden und reibungslosen Ablauf des Deutschland-Cups. Den angereisten Wettkampfteilnehmern wünschen wir eine gute Heimfahrt und hoffen, ein guter Gastgeber gewesen zu sein.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 2. Deutschland-Cup im Feuerwehrsport am 06.07.2019

Fotoserien zu der Meldung


2. D-Cup 2019 (06.07.2019)