Gemeinsame Landeswettbewerbe 2019 in Ludwigslust

24.08.2019

Der Landesfeuerwehrverband Mecklenburg-Vorpommern und die Landesjugendfeuerwehr M-V veranstalteten in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsame Landeswettbewerbe für die Feuerwehren und Jugendfeuerwehren in unserem Bundesland. Die Veranstaltungen fanden jeweils am 23.08.2019 und am 24.09.2019 als Tagesveranstaltungen statt.

Pünktlich um 14:00 Uhr trafen sich die knapp 40 Kameraden, bestehend aus der Jugend-, Frauen und Männermannschaft unserer freiwilligen Feuerwehr, um letzte Vorbereitungen zur gemeinsamen Abfahrt zu treffen. Wir brachen um ca. 14:30 Uhr mit unserem ELW mit Transportanhänger sowie einem MTW vom Landkreis Rostock und dem MTW der FF Retschow mit dem CTIF-Anhänger vom Amt Bad Doberan - Land zu unserer Unterkunft nach Grabow auf.

Dort angekommen, reisten die Frauen- und Männermannschaft sodann direkt zur Eröffnung der Veranstaltung und zum Hakenleitersteigen nach Techentin; die Jugendmannschaft kühlte sich parallel dazu im nahe gelegenen Waldbad Grabow ab. Die erzielten Erfolge im Hakenleitersteigen können aus Platzgründen hier leider nicht dargestellt werden und sind den Anlagen zu entnehmen. Weitere Informationen zu den einzelnen Disziplinen sind unter der Rubrik „Feuerwehrsport -> Disziplinen (Jugend) und Disziplinen (Erwachsene)“ zu finden. Im Anschluss ließen die Kameraden den Abend gemütlich beim gemeinsamen Grillen ausklingen.

Der nächste Tag begann um ca. 06:00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend begaben sich die einzelnen Mannschaften zum Sportplatz Ludwigslust. Auf dem Sportplatz Ludwigslust wurden die Disziplinen in den Feuerwehrsportwettkämpfen, dem Traditionellen Internationalen Wettbewerb, dem Landesjugendfeuerwehrwettbewerb CTIF und zum ersten Mal deutschlandweit auf Landesebene in der Firefighter Combat Challenge ausgetragen. Die Wettkämpfe wurden um ca. 08:30 Uhr eröffnet und um ca. 17:30 Uhr ausgewertet.

Wer bei den Landesmeisterschaften im Feuerwehrsport punkten will, muss an seine Grenzen gehen. In voller Ausrüstung und bei Temperaturen um die 30 Grad kommt man der Realität sehr nahe. Doch unser stetiges und gezieltes Training machte sich auch bei diesem Wettkampf erneut bezahlt. Die Ergebnisse in den Disziplinen 4 x 100m Feuerwehrstafette Frauen und Männer, 100m Hindernisbahn Frauen und Männer sowie der Gruppenstafette und dem Zweikampf der Frauen und Männer sind auch hier den beigefügten Ergebnislisten zu entnehmen.

In der Disziplin Löschangriff nass konnte unsere Frauenmannschaft mit einer Bestzeit von 27,28 s vor den Frauenmannschafften der FF Gresse (28,89 s) und der FF Beidendorf (29,46 s) den ersten Platz für sich behaupten und damit den Titel des Landesmeisters in dieser Disziplin gewinnen. Unsere Männermannschaft konnte im Löschangriff nass mit einer Zeit von 28,20 s lediglich den 14. Platz von 20 Mannschaften erreichen. Unsere Jugendmannschaft konnte ferner den 6. Platz im Landesjugendwettbewerb CTIF von insgesamt 29 Mannschaften erreichen.

In der Gesamtwertung der Frauenmannschaften der Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommern hat unsere Frauenmannschaft mit insgesamt 8 Punkten hinter der Frauenmannschaft der FF Charlottenthal den zweiten Platz für sich entschieden und ist damit Vizelandesmeister geworden. In der Gesamtwertung der Männermannschaften hat unsere Männermannschaft mit 9 Punkten hinter der FF Bollewick mit 9 Punkten und vor der FF Charlottenthal mit insgesamt 9 Punkten, wobei für die Platzierung der Gesamtwertung der Erfolg im Löschangriff nass für die entscheidend war, den 2. Platz erreicht und ist damit ebenfalls Vizelandesmeister geworden.

Im Anschluss der anstrengenden Tage haben wir unsere erreichten Erfolge ausgiebig bei einem gemeinsamen Grillabend in unserer Unterkunft in Grabow gefeiert. Ein Dank gilt auch hier allen Beteiligten, die uns bei diesem großartigen Ereignis vollumfänglich unterstützt haben. Ohne die Unterstützung wären der Wettkampf, die Unterbringung und die Organisation für die knapp 40 Personen nicht möglich gewesen.

Videobeitrag vom NDR: Klick mich

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gemeinsame Landeswettbewerbe 2019 in Ludwigslust

Fotoserien zu der Meldung


Landeswettbewerb 2019 (24.08.2019)