Kreisbestenermittlung 2019 in Kröpelin

29.06.2019

Der Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Rostock veranstaltete am 29.06.2019 den diesjährigen Kreisausscheid in der Disziplin „Löschangriff nass“ für die Wertungsgruppen „Feuerwehrsport“ und „Einsatz“ auf dem Sportplatz am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kröpelin. Aufgrund des zweijährigen Wertungsintervalls beschränkte sich die Kreisbestenermittlung ausschließlich auf die Disziplin „Löschangriff nass“ der Frauen- und Männermannschaften. Die Inhalte der einzelnen Disziplinen sind der Rubrik unter dem Menüpunkt „Feuerwehrsport / Disziplinen Erwachsene“, zu entnehmen.

Die Veranstaltung verband die FF Kröpelin mit einen Tag der offenen Tür und vielen Gästen, beispielsweise dem Bad Doberaner Feuerwehrverein mit seinen historischen Fahrzeugen oder Technikschauen des Technischen Hilfswerks. Der Kreisausscheid wurde um 08:30 Uhr durch den Kreisbrandmeister, Herrn Mayk Tessin, den Landrat des Landkreises Rostock, Herrn Sebastian Constien sowie diversen Gäste eröffnet.

Insgesamt konkurrierten 7 Frauenmannschaften und 17 Männermannschaften um den Titel des Kreismeisters. Um die beste Zeit in der Disziplin „Löschangriff - Nass - Sport“ wetteiferten 5 Frauen- und 9 Männermannschaften, wobei unsere erste Männermannschaft aufgrund des parallel in Narsdorf (Sachsen) stattfindenden Deutschland-Cups in anderer Besetzung antrat. Das harte Training mit seinen unzähligen Trainingsstunden machte sich bereits in den ersten Läufen bemerkbar. Unsere Frauenmannschaft konnte im ersten Lauf eine Zeit von 43,40 Sekunden erzielen, im zweiten Lauf sodann eine Zeit von ca. 29 Sekunden, welche jedoch nicht gewertet werden konnte und belegte damit nach der Gelbensande (36,54 Sekunden) und der Feuerwehr Admannshagen/Bargeshagen (40,14 Sekunden) den dritten Platz.

Die Männermannschaft erreichte im Löschangriff eine Bestzeit von 29,01 Sekunden im zweiten Lauf. Nur die Männermannschaften aus Admannshagen/Bargeshagen (27,21 Sekunden) und aus Gelbensande (30,07 Sekunden) konnten eine bessere Zeit erreichen. Somit standen wir zum Ende der Wettkämpfe mit auf dem Siegerpodest und konnten die Auszeichnung für den dritten Platz in Empfang nehmen.

Auch hier gilt ein besonderer Dank der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kröpelin für die gute Organisation und die exzellenten Wettbewerbsbedingungen.

Die Ergebnisse der anderen Disziplinen sind den Anhängen dieses Berichts zu entnehmen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kreisbestenermittlung 2019 in Kröpelin

Fotoserien zu der Meldung


Kreisausscheid in Kröpelin (29.06.2019)