Absage des diesjährigen Feuerwehrfestes

15.04.2020

Der Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr des Ostseebades Nienhagen entschied am 15.04.2020 einvernehmlich, dass das für die Tage vom 17.07.2020 bis zum 19.07.2020 geplante Feuerwehrfest, welches im Übrigen sein 30. Jubiläum hätte, in diesem Jahr nicht stattfinden wird.

Hintergrund dieser Entscheidung ist die fortschreitende Ausbreitung des Coronavirus mit der wissenschaftlichen Bezeichnung SARS-CoV-2 (Schweres Akutes Respiratorisches Syndrom Coronavirus 2), das die Atemwegserkrankung COVID-19 (Corona Virus Disease 2019) auslöst sowie die damit durch die Landes- und Bundesregierung jüngst eingeleiteten Maßnahmen.

Um die Infektionsketten weiter konsequent zu unterbrechen und die Gesellschaft bestmöglich zu schützen sind die Schulen, jegliche touristische Infrastruktur und meisten Geschäfte geschlossen sowie die sozialen Kontakte sehr eingeschränkt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es nicht absehbar, wie sich die Gesamtsituation weiter entwickeln wird.

Für Veranstaltungen wie unser beliebtes Feuerwehrfest, welches selbst Gäste aus dem Umland anzieht und bei dem eine Vielzahl von Menschen zusammentrifft, ist eine verantwortungsvolle Lockerung der Einschränkungen sicher nicht möglich. Wir müssen akzeptieren, dass gerade das, was unser Dorffest auszeichnet, die Nähe und das Miteinander, durch das Corona-Virus auf einmal zu einem Unsicherheits- und Risikofaktor geworden sind.

Aufgrund der mangelnden Planungssicherheit für die Vorbereitung des Festwochenendes sieht unsere Feuerwehr keine Alternative zur Absage. Die Planungen sind mit verlässlichen Absprachen und Verträgen mit vielen Akteuren sowie finanziellen Verpflichtungen verbunden. Die Gesundheit ist ein zu wichtiges Gut. Es gilt für alle, in den nächsten Monaten verantwortungsvoll zu handeln.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, freuen uns aber auf das 30. Feuerwehrfest im Juli des Jahres 2021, welches wir hiermit bereits ankündigen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Absage des diesjährigen Feuerwehrfestes